Kaleiçi / Altstadt

KALEİÇİ (ALTSTADT ) – Antalya

Kaleiçi ist der Name des Stadtzentrums, das von Meer- und Landmauern innerhalb der Grenzen des Stadtteils Muratpaşa in Antalya umgeben ist. Die Straßen und Strukturen von Kaleiçi bringen die Spuren der Geschichte Antalyas bis in die Gegenwart. Die Bedeutung alter Häuser vermittelt sehr nützliche Informationen nicht nur in Bezug auf die Architektur, sondern auch über den Lebensstil, das Verhalten, die Traditionen und die sozialen Aspekte der Menschen.

1972 wurden der innere Hafen von Antalya und der Bezirk Kaleiçi aufgrund seiner einzigartigen Struktur vom “Hohen Rat für Antiquitäten und Denkmäler für Immobilien” als “Schutzgebiet” unter Schutz gestellt. Das Tourismusministerium wurde am 28. April 1984 von FİJET (International Tourism Writers Association) für die Restaurierungsarbeiten des “Antalya-Kaleiçi Complex” mit dem Golden Apple Tourism Oscar ausgezeichnet. Heute ist Kaleiçi mit seinen Hotels, Hostels, Restaurants und Bars ein Unterhaltungszentrum.

Die Straßen von Kaleiçi sind eng. Sie erstrecken sich meist vom Hafen in Richtung des oberen Teils der Außenmauern. Häuser können je nach wirtschaftlicher Macht der Eigentümer und Nutzungszweck unterschiedlich sein. Aber sie haben viele Gemeinsamkeiten. Sie bestehen in der Regel aus Mauerwerk und haben eine Baumverbindung. Sie alle haben eine Straßenfassade und einen straßenlosen Garten. Auf der Straßenseite befinden sich im ersten Stock nur sehr wenige Fenster. Im Obergeschoss befinden sich Überhänge namens “Cumba”, die sowohl der Haus- als auch der Straßenarchitektur entsprechen. Diese Überhänge sind mit Baumschmuck verziert. Das Zentrum der Häuser ist das “Taşlıks” mit Steinböden und Zugang zum Garten im Erdgeschoss. In diesen Mägen befinden sich Ruhensofas aus Holz. Von hier aus gelangen Sie in die Zimmer im Erdgeschoss sowie über eine Treppe in das Obergeschoss. Das Erdgeschoss ist meist der Serviceteil des Hauses. Hier befinden sich Räume mit Funktionen wie Abstellraum und Küche. Das Obergeschoss ist zum Wohnen. Die Fenster der Räume im Obergeschoss sind heller, weil sie größer sind. Meistens haben diese Räume zwei Fensterreihen übereinander. Die oberen Fenster sind ohne Glas und bestehen aus Holzkäfigen, die unteren Fenster können geöffnet und geschlossen werden. Die oberen Fenster der Erkerfenster haben kleine und meist farbige Gläser.

Viele Häuser in Kaleiçi wurden nach dem Original restauriert. Kaleiçi hat sich zu einem Tourismuszentrum mit Unterhaltungsmöglichkeiten, Hostels, Restaurants, Souvenirläden und Antiquitätengeschäften entwickelt. Darüber hinaus ist die berühmteste der historischen Moscheen in Kaleiçi die Yivli-Minarett-Moschee, die auch als Symbol von Antalya gilt.